Veranstaltungen

Januar 2018

10.01.2018 Mittwoch 10:00h

Alumni Jurasüdfuss - Solothurner Unternehmerpreis 2018

Alumni Jurasüdfuss - Solothurner Unternehmerpreis 2018
Jeweils im Januar präsentiert und organisiert die Solothurner Handelskammer im Auftrag der Solothurner Regierung die Vergabe des Solothurner Unternehmerpreises.

Der Regierungsrat des Kantons Solothurn, die Solothurner Handelskammer und der Kantonal-Solothurnische Gewerbeverband freuen sich, die Alumni der Fachhochschule Nordwestschweiz zur Feier der Übergabe des SOLOTHURNER UNTERNEHMENSPREISES 2018 im Landhaus Solothurn einzuladen.

Die Alumni FHNW Technik Jurasüdfuss wird für den Stehlunch Tische für die Gäste der Alumni reservieren.

Die Preisverleihung ist wiederum eine ausgezeichnete Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Knüpfen von Kontakten mit Exponenten der Solothurner Wirtschaft und Politik.

Für die Alumni FHNW Technik wird dieser Anlass von der Arbeitsgruppe "Alumni FHNW Technik Jurasüdfuss" koordiniert, welche die FHNW am Jurasüdfuss stärker verankern will.

Wir freuen uns, Euch an diesem besonderen Anlass begrüssen zu dürfen.

Treffpunkt:
Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:00 Uhr, im Landhaus Solothurn am Landhausquai in 4500 Solothurn.

Programm:
Weitere Details folgen...

Kosten:
Keine.

Anreise:
in 6 Minuten zu Fuss vom Bahnhof SBB Solothurn oder von den Parkhäusern Baseltor, Berntor oder Bieltor erreichbar.

Weitere Infos:
www.unternehmerpreis.ch

Zur Anmeldung

Mehr

November 2017

24.11.2017 Freitag 18:00h

Alumni-Special - Apéro im Hotel Du Parc & Peach Weber im Kurtheater

Peach Weber erfindet sich immer wieder neu! Hat er in den bisherigen 14 Programmen doch vorwiegend Gäx, Gedichte und Lieder zum Besten gegeben, verblüfft er im neuen Programm „iPeach“ mit Gedichten, Liedern und Gäx! Seine Entwicklung ist nicht aufzuhalten, als Höhepunkt des Wandels wird er auf dieser TOUR ganz andere Socken tragen und als Zwischenverpflegung nicht mehr auf schnöde Schinken-Sandwiches, sondern als Zeichen des Neuanfangs nur noch Salami-Sandwiches essen.

Damit auch wir beim zuhören und lachen selber nicht vom "Stängeli gheiä" gibt es vorgängig einen Apéro rich im vom Kurtheater nahe gelegenen Hotel Du Parc bei dem Ihr Euch verpflegen und mit anderen Alumni angeregt diskutieren könnt.

 

Tickets für anschliessenden Event werden beim Apéro verteilt.

Transfer zum Kurtheater: ca. 19:30 bis 20:00

Link zur Anmeldung

Mehr

Oktober 2017

23.10.2017 Montag 17:30h

Alumni FHNW Event "Verantwortung 4.0"

 

Am 23. Oktober 2017 findet der Herbstanlass der Alumni FHNW mit dem Thema "Verantwortung 4.0" in Zusammenarbeit mit dem Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich statt.

Mit dem diesjährigen Event möchten wir an die übergreifende Mindset-Frage ansetzen und das bis anhin noch wenig verbreitete Schlagwort Verantwortung 4.0 ins Zentrum der Diskussion stellen. 

Ort/Zeit: Migros-Genossenschafts-Bund, Limmatstrasse 152, Zürich / 17.30 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung.

Der Event ist exklusiv für die Mitglieder der Alumni FHNW. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Es wird um Abmeldung gebeten.

Mehr
23.10.2017 Montag 16:40h

Alumni FHNW - Herbst Event "Verantwortung 4.0"

Mit dem kommenden Themenabend schliessen wir an die Schlussworte des Herbstanlasses 2016 „Digitalisierung – Zukunftsszenarien, Herausforderungen, Chancen“ an. Der Zukunftsforscher Monty Metzger erläuterte, dass es nicht genügend sei, wenn Unternehmen einfach eine digitale Abteilung errichten, sondern dass vielmehr die Etablierung und Implementierung einer übergreifenden digitalen Identität gefordert sei. In diesem Sinne wollen wir mit dem diesjährigen Event an die übergreifende Mindset-Frage anknüpfen und das bis anhin noch wenig verbreitete Schlagwort "Verantwortung 4.0" ins Zentrum der Diskussion stellen.

Mit "Verantwortung 4.0" wird das verantwortliche Handeln und Verhalten  verstanden, das auf eine nachhaltige Zukunft fokussiert ist. Die Digitalisierung wird auch immer mehr im Themenbereich der Nachhaltigkeit präsent sein. Dahin gehend sollen die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit bereits jetzt verbunden verstanden und angegangen werden. 

Programm des Themenabends

Keynote mal zwei

Eine einführende Keynote zur Herleitung des Begriffes "Verantwortung 4.0" wird von Frau Cornelia Diethelm, Direktorin für die Nachhaltigkeitsstrategie und das Issue Management der Migros präsentiert.

Im Anschluss wird Prof. Dr. Oliver Bendel, Experte für Maschinenethik am Institut für Wirtschaftsinformatik der FHNW eine Keynote mit dem und zum humanoiden Roboter Pepper halten. 

Das Podium

Neben Frau Diethelm und Herr Bendel dürfen wir für das Podium die folgenden beiden Expertinnen begrüssen:

  • Dr. Doris Aebi, Co-Gründerin von «aebi+kuehni ag ─ tailor-made solutions in recruiting», Vizepräsidentin Verwaltungsrat Migros-Genossenschafts-Bund, Mitglied des Fachhochschulrates FHNW
  • Dr. Anne Herrmann, Dozentin für Wirtschaftspsychologie und Studiengangleiterin MAS Business Psychology, Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW

Wir freuen uns, dass wir erneut Frau Rahel Walser vom SRF für die Moderation des interdisziplinären Podiums gewinnen konnten.

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung 

Der Event ist exklusiv für die Mitglieder der Alumni FHNW. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Es wird um Abmeldung gebeten.  

Ort/Zeit

Migros-Genossenschafts-Bund, Limmatstrasse 152, Zürich / 17.30 Uhr

Mehr

September 2017

29.09.2017 Freitag 18:00h

FHNW - Diplomfeier 2017

FHNW - Diplomfeier 2017

Feierliche Übergabe der Bachelor-Diplome und der Diplompreise an die Absolventen der FHNW Technik.

Zu dieser Feier sind alle Diplomandinnen und Diplomanden mit ihren Angehörigen und Freunden, alle Expertinnen und Experten, Dozierenden, Mitarbeitenden und Pensionierten der Hochschule für Technik, Mitglieder der Schulbehörden und der Fachhochschulleitung der FHNW sowie befreundete Personen, Firmen und Institutionen ganz herzlich eingeladen.

Treffpunkt:
Freitag 29.9. um 18:00 Uhr, FHNW Brugg-Windisch, Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch.

Weitere Infos:
www.fhnw.ch/technik

Mehr
29.09.2017 Freitag 18:00h

Alumni Students - Helfer für Diplomfeier-Apéro

Alumni Students - Helfer für Diplomfeier-Apéro

am 29. September 2017 findet die Diplomfeier der FHNW Technik in Windisch statt.

Nach der feierlichen Übergabe der Bachelor-Diplome und der Diplompreise an die Absolventen findet der traditionelle Apéro, offeriert von der Alumni FHNW Technik, statt. Dieser Apéro wird nicht nur von uns offeriert sondern auch durch ein paar freiwillige Alumni ausgeschenkt.

Diese Tradition möchten wir gerne aufrecht erhalten, um die Absolventen als potentielle Neumitglieder im Verein willkommen zu heissen.
Zu diesem Zweck suchen wir freiwillige Helfer für den Apéro nach der Diplomfeier.

Folgende Eckdaten:
•    Wann: 29.09.2016 von 19:30 bis ca. 22:00 Uhr.
•    Benötigte Helfer: ca. 15 bis 20 Personen (je mehr, desto kürzere Einsatzzeiten).
•    Aufgaben: Nachschenken der Getränke, nachfüllen der Häppchen, Abräumen der Gläser und Teller, freundlich Lächeln :-)

Dieser Anlass bietet natürlich auch eine gute Möglichkeit um Kontakte zu den Absolventen, Dozenten, der Hochschulleitung oder ehemaligen Kollegen zu knüpfen oder zu pflegen.

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Alumni als Helfer zur Verfügung stellen würden.

Treffpunkt:
Freitag 29.9. um 19:30 Uhr, Campus Restaurant (Gebäude 5, EG) an der Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch.

Mehr
25.09.2017 Montag 17:15h

FHNW - Podium Interface 2017

Podium für Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst
Das Podium Interface pflegt den Dialog zwischen Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst. Mit wechselnden Programmzyklen wird der Austausch zwischen der Hochschule für Technik FHNW und verschiedenen Partnern des öffentlichen und kulturellen Lebens gefördert. Zielpublikum sind alle Angehörigen der Fachhochschule Nordwestschweiz, anderer Hochschulen und eine interessierte Öffentlichkeit.

Thema 2017: Tabus und Tabubrüche
Im diesjährigen Interface interessieren wir uns für Tabus und Tabubrüche in der Gesellschaft. Wir gehen ihren Ursprüngen, Ursachen und Wirkungen nach. Und wir fragen: «Gibt es denn überhaupt noch Tabus, wenn man, wie das heute gefordert wird, über alles reden darf und soll? Wenn ja, wie, wo und insbesondere auch woran lassen sich diese erkennen?» In welchen Situationen denken wir: «Das gehört sich nicht! So etwas tut man nicht!» Haben die oft beschworene Chancengleichheit, die politische Korrektheit oder andere Diskriminierungsverbote eine tabuisierende Wirkung?

Der Bedeutung solcher und anderer Fragen gehen die Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Wissen­schafts- und Lebens­bereichen in ihren Vorträgen nach.

Treffpunkt:
Jeweils montags von 17.15 bis 18.30 Uhr, Fachhochschule Nordwestschweiz, Gebäude 3, Aula (3.–111), Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch

Programm:

  • Montag, 25. September 2017
    Dr. Oswald Sigg, Publizist, alt Vizekanzler und Bundesratssprecher
    Die Schweiz als verluderter Staat? – ein Metatabu
  • Montag, 16. Oktober 2017
    Esther Diener-Morscher, Journalistin, Ex-Vizepräsidentin Schweizer Presserat
    An Tabus rühren: Das Kerngeschäft der Medien
  • Montag, 6. November 2017
    Prof. Dr. Peter von Matt, Literaturwissenschaftler, em. Prof. Universität Zürich
    Tabubruch – Verbrechen und Kulturgewinn: Eine kulturhistorische Perspektive
  • Montag, 4. Dezember 2017
    Dr. Karen Nestor, Ärztin, Mitglied Eidgenössische Ethikkommission
    Wollen wir wirklich immer über alles reden? Reflexion über sinnvolle und weniger sinnvolle Tabus im Kontext von Sterben und Tod

Kosten:
Freier Eintritt für alle Veranstaltungen

Weitere Infos:
- Jahresprogramm (PDF)
Webseite

Mehr
19.09.2017 Dienstag 18:15h

Alumni Skills - Seminar Vorsorge Ü50

Alumni Skills - Seminar Vorsorge Ü50

Die Stiftung Benefit ist eine gemeinnützige Stiftung und verfolgt das Ziel, das Allgemeinwissen in Fragen zu Vermögensbildung, Vermögensvorsorge und Versicherungen zu fördern.

Die FH SCHWEIZ, unsere nationale Dachorganisation, und die Stiftung Benefit freuen sich, dich zum Seminar «Ü50-wenige Jahre vor der Pensionierung» einzuladen.

Mitglieder profitieren von Spezialkonditionen. Dies ist keine Verkaufsveranstaltung und frei von jeglichen Verpflichtungen.

Zielgruppe:
Mitglieder der Alumni FHNW Technik und der GAB ab 50 Jahren.

Treffpunkt:
Dienstag 19. September 2017 um 18:15 Uhr am FHNW Campus Brugg-Windisch, Raum 5.0B16 (Gebäude 5, EG) an der Bahnhofstrasse 6 in 5210 Windisch.

Programm:

  • Lebensplanung (Wünsche, Interessen, Zeitpunkt der Pensionierung, Budget)
  • Versicherungen (Was ändert sich, worauf ist zu achten)
  • AHV (was ist zu erwarten, wie gehe ich vor)
  • Pensionskasse (Einkauf ja/nein, Kapital oder Rente)
  • Vermögen (Anlegen ja aber wie, was ist zu beachten)
  • Steuern (Kapitalauszahlungen 2. und 3. Säule)
  • Erben und Vererben (Testament, Ehe-/und Erbvertrag).

Das Seminar dauert rund 90 Minuten.

Kosten:

  • Einzelperson: CHF 24.00
  • Paare: CHF 40.00

Weitere Infos:
- Stiftung Benefit

Zur Anmeldung

Mehr
06.09.2017 Mittwoch 18:00h

Alumni Backstage - Campus-Neubau Muttenz

Alumni Backstage - Campus-Neubau Muttenz

Nach den Neubauten der FHNW in Brugg-Windisch, Olten und Basel startete der Bau des Campus in Muttenz im Jahr 2015. Voraussichtlich ab Herbst 2019 sollen im Polyfeld Muttenz rund 3'700 Studierende und 680 Mitarbeitende der FHNW einziehen. Mit diesem Neubau und weiteren Bauprojekten wird das kantonal bedeutungsvolle Gebiet Polyfeld zu einem attraktiven Bildungs-, Arbeits- und Wohnstandort mit einer optimalen Verkehrserschliessung aufgewertet.

Die Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik, die Hochschule für Life Sciences, die Pädagogische Hochschule, die Hochschule für soziale Arbeit und der Trinationale Studiengang Mechatronik werden dannzumal im neuen Campus mit einer Hauptnutzfläche von rund 34'500 m2 Ihre Tätigkeit aufnehmen können.

Treffpunkt:
Mittwoch 6. September 2017 um 18:00 Uhr an der Hofackerstrasse 20 in 4132 Muttenz.

Programm:
Weitere Details folgen in Kürze...

Kosten:
Keine

Weitere Infos:
-
Dokumentation Campus-Gebäude
- Webcam


Zur Anmeldung

Mehr

August 2017

24.08.2017 Donnerstag 18:00h

Alumni Fun - BADENFAHRT 2017

Wer im 19. Jahrhundert von der «Badenfahrt» sprach, meinte damit die Fahrt zur Kur in die Bäder von Baden. Diese Fahrt versprach weit mehr als körperliche Wohltat, sie versprach auch allerlei Lustbarkeiten für Herz und Geist. Seit 1923 befindet sich die Bäderstadt alle zehn Jahre in Festlaune und lässt die besondere Gastfreundschaft, Fest- und Lebensfreude aufleben.

Jede Badenfahrt besitzt ein Motto. 2017 lautet dieses «VERSUS». Es bedeutet «gegenüber», «im Gegensatz zu» und es lädt ein zum zehntägigen Spiel mit Badens Gegensätzen: Oben die laute und hektische Baustelle vs unten der idyllische Flussraum. Die moderne Industriestadt vs die verträumte Altstadt. Die Stadt Baden und die Bevölkerung ist stolz auf das kontrastreiche Stadtleben. Also feiern wir es!

Die Gegensätze tauchen auch in den Untergebieten des Festgebietes auf.

Die junge Künstlerin Maja Hürst hat mit ihrem Stil TIKA den eingeladenen Wettbewerb für Kunstplakate gewonnen, aus dem das Erscheinungsbild der Badenfahrt 2017 abgeleitet wurde.

 

Am Donnerstag 24.8. treffen wir uns um 18:00 Uhr am Stadtfest in Baden. In lockerer Atmosphäre geniessen wir gemeinsam ein Feierabendbier und tauchen dann ein in das Nachtleben der "grossen Badenfahrt".          

Ort

Baden, Weltstadt (genauer Treffpunkt folgt kurz vor Event)

Programm

ab 18:00 Uhr bis open end gemeinsames Feierabendbier

Kosten

1 Runde auf Alumni, danach auf eigene Rechnung.

Weitere Infos                        

http://www.badenfahrt.ch

https://www.youtube.com/watch?v=Weo3g2IsUYU

Anfahrt mit ÖV (empfohlen!)

bis Bahnhof Baden, zu Fuss 5 Minuten ins Festzentrum

Anmeldung

Klicke hier

Mehr
18.08.2017 Freitag 16:00h

FHNW - Ausstellung Diplomarbeiten

FHNW - Ausstellung Diplomarbeiten

An der Hochschule für Technik FHNW schliessen dieses Jahr wieder viele Studierende ihr Bachelor-Studium ab. Während der Studienzeit haben sie zahlreiche spannende Projekte durchgeführt.

Die beste Gelegenheit, einen Einblick in die praktische Umsetzung von Studierendenprojekten an der FHNW zu gewinnen, bietet sich an der Ausstellung der Bachelor-Abschlussarbeiten im Campus Brugg-Windisch.

Die zukünftigen Ingenieurinnen und Ingenieure präsentieren an diesem Nachmittag die neusten Entwicklungen und Ideen aus den Bereichen Energie- und Umwelttechnik, Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau, Systemtechnik, Optometrie sowie Wirtschaftsingenieurwesen.

Treffpunkt:
Freitag 18.8. von 16:00 bis 20:00 Uhr, Campus Brugg-Windisch, Bahnhofstrasse 6, 5210 Windisch.

Weitere Infos:
www.fhnw.ch/technik

Mehr

November 2016

23.11.2016 Mittwoch 17:15h

Ringvorlesung - "Natur erfahren"

Wir leben in einer hochbeschleunigten Gesellschaft, in der wir immer mehr gezwungen sind auf etwas zu reagieren, statt selber zu entscheiden und zu gestalten, was uns wichtig ist. Internationale Referenten und Referentinnen stellen vor, was, warum wichtig ist. 

"Natur erfahren"

Die Basler Biologin Florianne Koechlin überraschte sowohl Experten- wie Laienpublikum mit Buchtiteln wie „Pflanzenpalaver: Belauschte Geheimnisse der botanischen Welt“ oder „Mozart und die List der Hirse“. In Ihrem Vortrag stellt sie vor, wie leicht sich auch in der urbanen Umwelt die Natur erfahren lässt und was man dabei alles erfährt.

 

Mehr
16.11.2016 Mittwoch 20:15h

Fachhochschule-Bigband Aargau presents:

Welches ist das Konzept der Kulturreihe?

Mitwirkende, ehemalige Mitwirkende der Fachhochschul - Bigband sowie andere Studierende präsentieren ihre eigenen musikalischen Projekte. Dabei wird auf ein hohes musikalische Niveau und Eigenständigkeit geachtet.   

ENTWEDER-ABER - The New Ländler   Zum dritten Mal seit der Gründung der Kulturreihe "Live at the Campus" der Fachhochschul-Bigband Aargau steht am Mittwoch, 13. November, Musik mit Schweizer Wurzeln auf dem Programm. Das Trio aus Christian Bertschi (Klarinette, Bassklarinette), Marc Roman Lehmann (Schwyzerörgeli, Bass) und Christian Lienhard (Bass, Perkussion) führt ein buntes Programm aus traditioneller und unkonventioneller Ländlermusik auf, angereichert mit etwas Jazz, Blues, Klezmer und einer Prise Musette.

Mittwoch, 16.11.2016, 20h15, CAMPUS - BAR, Gebäude 5, Bahnhofstr. 5, Campus Brugg-Windisch 

Eintritt frei – Kollekte

www.entweder-aber.ch

www.entweder-aber.ch/unsere-musik/

Mehr
16.11.2016 Mittwoch 18:00h

Ringvorlesung - Lehrpersonen – immer mit einem Fuss im Gefängnis?

Peter Hofmann – Spezialist für Schulrecht

Mehr
09.11.2016 Mittwoch 17:15h

Ringvorlesung - "selber denken"

Wir leben in einer hochbeschleunigten Gesellschaft, in der wir immer mehr gezwungen sind auf etwas zu reagieren, statt selber zu entscheiden und zu gestalten, was uns wichtig ist. Internationale Referenten und Referentinnen stellen vor, was, warum wichtig ist. 

"Selber Denken"

Der Psychotherapeut Allan Guggenbühl ist Professor an der Pädagogischen Hochschule Zürich und leitet die Abteilung für Gruppenpsychotherapie für Kinder und Jugendliche an der kantonalen Erziehungsberatung der Stadt Bern. Der Autor mit hoher Medienpräsenz veröffentlichte in diesem Jahr den Titel „Die vergessene Klugheit. Wie Normen uns am Denken hindern.“

Mehr