Gesellschaft Basler Betriebsökonomen GBB

GBB - Für einen starken Berufsstand und ein solides Netzwerk

Die Gesellschaft Basler Betriebsökonomen HWV/FH (GBB) wurde 1973 gegründet. Die GBB ist der Verein der Ehemaligen der Fachhochschule beider Basel, Departement Wirtschaft, vormals HWV und der heutigen Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Basel.

Die GBB ist als Regionalgesellschaft Mitglied des Dachverbandes FH Schweiz. Als nationaler Berufsverband vertritt die FH Schweiz die Interessen der Mitglieder in bildungspolitischen Belangen schweizweit und professionell. Die GBB ihrerseits nimmt durch Mitglieder des Vorstands Einsitz in den diversen Gremien der FH Schweiz.

Die GBB unterhält das Ehemaligen-Netzwerk und bindet die Studierenden frühzeitig in ihren Kreis ein nach dem Motto: "Bestehende Kontakte pflegen und neue knüpfen."

Wir verfolgen folgende Zwecke:

  • Netzwerk / Kontakte
    Die GBB fördert den Kontakt zwischen den Mitgliedern, den Studierenden, der Wirtschaft sowie innerhalb des Dachverbandes. Zu diesem Zweck steht den Mitgliedern das nationale web-basierte Who-is-Who online zur Verfügung.
  • Anlässe / Fachveranstaltungen
    Die GBB bietet ihren Mitgliedern ein vielfältiges Angebot an gesellschaftlichen und kulturellen Anlässen. Für Fachveranstaltungen kooperiert sie mit der FHNW und mit gezielt ausgewählten Partnern.

  • Kontakt zur FHNW
    Die GBB pflegt den Kontakt zur Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz und engagiert sich für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit.
    Die GBB positioniert sich als aktiver Partner in der Fachhochschullandschaft der Region und steht in Kontakt mit Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Weitere Informationen auf: www.gbb-online.ch